News (alle Abteilungen)

Tischtennis-Herren gewinnen auch B-Kreispokal

Mit einem deutlichen 4:1 Sieg über den Favoriten SuS Borussia Brand sicherte sich der SV Breinig am 15.02.2014 in der Aufstellung F. Voetee, R. Theißen und G. Zschornak den B-Pokal der 2. u. 3. Kreisklasse. 

Zuvor mussten wir im Halbfinale gegen den TTC Stolberg-Vicht (H.-P. Linden, T. Stein, M. Kramer) antreten. Dieses Spiel gewann unser Team aber überlegen mit 4:0 und 12:1 Sätzen. Im zweiten Halbfinale besiegte Brand den TTC Walhorn mit 4:1.

Pokal2014Doppel  Pokal2014Sieger  Pokal2014Freude 

Doppel:R.Theißen/G. Zschornak (hinten)         Sieger: R. Theißen, G. Zschornak, F. Voetee                     Glückwünsche

 

Das Endspiel war dann eine recht spannende Angelegenheit. Nach einer 2:0 Führung durch F. Voetee gegen Dr.R. Hepp und R. Theißen gegen T. Hörnig konnte M. Wappler gegen G. Zschornak auf 2:1 verkürzen. Das Doppel R. Theißen/G. Zschornak und F. Foetee im Einzel gegen T. Hörnig ließen dann aber nichts mehr anbrennen und stellten den 4:1 Erfolg sicher.

Herzlichen Glückwunsch zum Pokalsieg 

 

Wintercup 2014 in Hehlrath

Unsere 1. Mannschaft nimmt zwischem dem 17. und 22.02.2014 am Wintercup in Hehlrath teil. Das erste Spiel bestreitet unsere Landesliga-Mannschaft (Gruppe A) am 18.02.2014 um 18:45 Uhr gegen den TuS Langerwehe. Das Turnier findet auf dem Kunstrasenplatz am Maxweiher in Eschweiler Hehlrath statt. Spielplan

Gelungener Rückrundenstart der T.-T.- Herren

Offensichtlich gut vorbereitet - wir hatten in den Winterferien zwei Sondertrainigseinheiten absolviert - starteten alle drei Herren-Mannschaften sehr erfolgreich in die Rückrunde der Saison 2013/14.

1. Herren - Kreisliga

Eine personell verstärkte Fortuna Aachen II wurde trotz drei gewonnener Eingangsdoppel nur knapp mit 9:7 besiegt. In Höfen verlor unser Team unerwartet mit 5:9. Das Hinspiel hatten wir noch mit 9:0 gewonnen !!!. Gegen Höfen II und die Sportfreunde Hörn gab es dann wieder klare Siege. Der 9:3 Erfolg gegen Hörn war insoweit bedeutend, dass der bisherige Tabellenzweite auf Distanz gehalten werden konnte und somit unsere Chancen auf den Meistertitel nach wie vor gut sind.

2. Herren - 2. Kreisklasse

In den Spielen gegen Vossenack, Höfen III und Walhorn konnte sich unsere Zweitvertretung relativ deutlich durchsetzen. Lediglich das Heimspiel gegen den Polizei SV - der sich auf 3 Positioen verstärkt hatte - war hart umkämpft. Aufgrund der Überlegenheit unserer Doppel war aber der 9:6 Erfolg letztendlich verdient. Nach diesen Ergebnissen ist die Meisterschaft immer noch greifbar.

3. Herren - 3. Kreisklasse

Die Auswärtsspiele gegen Nütheim-Schleckheim IV und Walhorn II wurden jeweils knapp und mit dem Glück des Tüchtigen mit 8:6 gewonnen. Entspannter fiel dann der Sieg mit 8:2 gegen die Sportfreunde Hörn III aus. Insgesamt wurde der gute 3. Tabellenplatz gefestigt.

Damen - Bezirksliga

Unser Team spielt aktuell gegen den Abstieg, da Mutterfreuden und Verletzungen derzeit Aufstellungsprobleme bereiten. Gegen Westwacht Weiden, Kreuzau und Baesweiler II waren relativ eindeutige Niederlagen nicht zu vermeiden. Das Spiel gegen Langerwehe I verlor man allerdings mit viel Pech und denkbar knapp mit 6:8.

Jungen - Kreisklasse

Laurensberg und Kesternich waren übermächtige Gegner. Sie ließen unseren Jungs keine Chance auf einen Punktgewinn. 

glt 2014

Der SV Breinig ist Kreispokalsieger Saison 2013/14

Am 26.01.2014 fand die Endrunde mit den vier besten Pokalmannschaften des Kreises Aachen statt. Im Halbfinale musste der SV - ohne Spitzenbrett F. Hanf - gegen die Sportfreunde Hörn antreten und gewann 4:1. Dieses Ergebnis ist klarer als der Spielverlauf. Danach wäre ein 4:3 oder gar ein 3:4 möglich gewesen. Im Endspiel traf man dann auf Alemannia Aachen, die ihrerseits Westwacht Weiden mit 4:3 bezwungen hatten.

Pokalsieger201314

Kreispokalsieger der Saison 2013/14
(v.l.) Hardy Degenhardt, Norbert Hanf,
Erich Poschen

Das Endspiel entwickelte sich zu einem wahren Krimi, in dem unser Team zunächst mit 0:2 zurücklag. N. Hanf gegen El-Saleh und das Doppel N. Hanf/H. Degenhardt konnten dann zum 2:2 ausgleichen. H. Degenhardt gewann sein Einzel gegen M. Theißen und E. Poschen verlor gegen El-Saleh. Das letzte Einzel der Partie zwischen N. Hanf und Leczkowski konnte-nach spannendem Match-N. Hanf mit 3:1 für sich entscheiden und somit dem SV den Pokal sichern. Die Freude war groß, insbesondere auch für N. Hanf, der in allen Spielen kein Einzel verloren hatte. Kommentar Abt.-Leiter D. Hilgers: Herzlichen Glückwunsch zu diesem schönen Erfolg; die Jungs haben einen tollen Job gemacht.

Nachruf

Der SV Breinig trauert um Frank Krüttgen

frank-kruettgen-306503

Wir sind bestürzt über den frühen Tod unseres Sportkameraden Frank Krüttgen, der im frühen Alter von nur 45 Jahren von uns ging. Unser tiefstes Mitgefühl gehört seiner Familie.

Der Verstorbene war seit vorigem Jahr als Physiotherapeut für die erste Mannschaft des SV Breinig tätig. Frank widmete sich mit unermüdlichem Einsatz jederzeit pflichtbewußt und hilfsbereit seinen Aufgaben und diente damit in besonderer Weise den Spielern.

Dank seiner Hilfsbereitschaft und seines freundlichen Wesens war Frank allseits geschätzt, geachtet und beliebt. Viele, die ihm begegnet sind, werden sich gerne an ihn erinnern.

Wir werden Frank in guter Erinnerung behalten und ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

 

gez. SV Breinig

   
© ALLROUNDER

Login Form