News

29 Jahre Mexiko-Hilfe beim SV Breinig „Kinder helfen Kindern“

Der SV Breinig trägt in diesem Jahr zum 29. Mal sein traditionelles Mexikoturnier aus. Das Hallenturnier für Bambinis, F-und E-Junioren steht auch in diesem Jahr wieder unter dem Motto „Kinder helfen Kinder“. Dieses vom ehemaligen Jugendleiter des SV Breinig Gerd Lützeler ins Leben gerufene Turnier unterstützt in wunderbarer Weise die, von Egidius Braun nach der Fußball Weltmeisterschaft 1986 gegründete, Stiftung für Waisenkinder in Mexiko.

Insgesamt über 550 Kinder aus 52 Mannschaften kämpfen in diesem Jahr bei dem Traditionsturnier um die  Platzierungen. Es nehmen abermals Mannschaften aus den Kreisen Aachen, Düren, Heinsberg, Köln und Bonn teil.

Die Vorrunden der 8 Gruppen F- und E-Jugendmannschaften fand am letzten Wochenende in der Sporthalle Stefanstraße in Breinig statt. Die Zuschauer sahen spannende Spiele, die stets fair verliefen.

Die E1-Mannschaft des Ausrichters steht im Großen Finale des diesjährigen Turniers.

Ein Bambini Turnier am Samstag, 08.12.2018 ab 10:00 Uhr, komplettiert das Turnier. Hier spielen die Kleinsten in zwei Gruppen, wobei es nicht nur um den Sieg, sondern vorallem um den Spaß am Fußballspiel geht.

Im Anschluss findet um 14.00 Uhr, die sogenannte Kleine Finalrunde mit den Zweitplatzierten der Vorrundenspiele statt.

Hierfür haben sich folgende Mannschaften qualifiziert:

F-Jugend: Sportfreunde Dorff, Falke Bergrath, BW Alsdorf, Spoho Köln

E-Jugend: Adler Büsbach, SV Breinig, FV Vaalserquartier, SC Merzenich

Die besten Mannschaften der Vorrunde aus E-und F-Jugend, einschließlich der Titelverteidiger von Play-It Juniors und Jugendsport Wenau bilden am Sonntag, 09.12.2018, von 10.00 Uhr bis 14:30 Uhr, den Abschluss des Turniers.

Teilnehmer Großes Finale:

F-Jugend: Play-it Juniors, Alemannia Aachen, 1. FC Düren, JS Wenau, Adler Büsbach

E-Jugend: JS Wenau, Alemannia Aachen 1 und 2, Play-It Juniors, SV Breinig

An der Siegerehrung wird wieder die Enkelin der DFB Ehrenpräsidenten Egidius Braun, Lisa Braun, teilnehmen.

Die Jugendabteilung des SV Breinig lädt alle Fußballinteressierten zu den Finalspielen und Turnier der Bambinis am nächsten Wochenende herzlich ein.

Allen Grund zur Freude über ein perfekt organisiertes Turnier haben die beiden Turnierkoordinatoren Dr. Werner de Fries und Mirko Marinovic.


 

InterneTrainerfortbildung

Der SV Breinig setzt sein neues Jugendkonzept weiterhin konsequent um.

Ein Baustein hiervon war die am Freitagabend fortgesetzte Reihe von internen Trainerfortbildungen, die unter der Regie von Eric Morsch unserem Sportlichen Leiter im Jugendbereich stattgefunden hat. Eric Morsch ist Inhaber der höchsten Trainerlizenz im Amateurbereich und stellte zu Beginn seiner Veranstaltung einige Trainingsformen vor, die von Jugendmannschaften anschaulich vorgeführt wurden. Auch die Trainer waren eingeladen die Übungen selbst auszuprobieren.

Nach der Praxis folgten Erläuterungen zum Thema Coaching im Jugendbereich. Immer wieder konnte Eric Morsch das Thema mit praktischen Beispielen und Hinweisen für die Jugendtrainer ergänzen. Die hohe Resonanz und das positive Feedback zeigen, dass das Angebot zur internen Fortbildung ein wichtiges Modul des neuen Jugendkonzeptes darstellt und in Zukunft konsequent weiter verfolgt wird.

Mexikoturnier 2018

Bambinis in der Halle erfolgreich!

Im ersten Spiel in der Halle unter der Trainerin Michela Thelen waren die Bambinis direkt erfolgreich. Am Freitag, den 2.11.2018, spielten die Bambinis des SV Breinig gegen die Bambinis aus Roetgen. Gegen die sehr starken Gegner machten die Breiniger mit Abstand ihr stärkstes Spiel der Saison. Nachdem die erste Halbzeit mit 0:0 endete, gewannen die Breiniger am Ende der Spielzeit mit 2:1. 

C-Jugend gelingt Aufstieg in die Leistungsliga!

Die Fußballer der C1 haben den Aufstieg in die Leistungsliga geschafft. Der erste Gegner in der Qualifikationsrunde hieß Alemannia Mariadorf. Trotz einer sehr guten Leistung unserer Mannschaft stand es am Ende 3:2 für den Gegner. Der oft zitierte Spruch: „ das Runde muss in das Eckige“ wollte trotz vieler Torchancen nicht gelingen. Der holprige Start entmutigte die jungen Fußballer jedoch nicht nachhaltig. Das Trainerteam nutzte die Trainingseinheiten, um den kleinen aber feinen Kader immer wieder auf die neuen Gegner einzustellen. Schlussendlich gewannen die Jungs die noch folgenden drei Spiele souverän. Beim FC Stolberg gewann man mit 3:1, Zuhause gab es in der Woche darauf einen 13:0 Kantersieg gegen die Spielgemeinschaft Kellersberg/Weiden/Linden-Neusen. Die letzten drei Punkte holten sich die Jungs bei der SG Stolberg ab. Endstand in dieser Begegnung 9:2 für den SVB.

Herzlichen Glückwunsch!

 

   

Kooperationspartner  

 
 
   
© ALLROUNDER

Login Form