News

T.-T.-Vereinsmeisterschaften 2014

Frank Hanf holt den Titel im Einzel und Doppel

Bei den Vereinsmeisterschaften am 24.05.2014 konnte Frank Hanf seinen Titel im Einzel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigen. In der Wiederauflage des Endspiels von 2013 gelang ihm ein eindrucksvoller 3:0 Sieg gegen Dieter Weißenfeld. Beide Spieler hatten sich in überzeugender Manier in den Gruppenspielen für die Endrunde qualifiziert. Den 3. Platz (dieser wurde nicht ausgespielt) belegten gemeinsam Norbert Hanf und Ralf Schwarz.

Auch in der Doppelkonkurrenz hatte Frank Hanf die Nase vorn. Mit seinem Partner Heinz-Werner Franzen gewann er den Titel nach einem spannenden Endspiel gegen Frank Voetee und Dieter Hilgers.

Herzlichen Glückwunsch.

VME2014HanfWeissenfeld   VME2014-Endspiel VMD2014HanfFranzen 

D. Weißenfeld und F. Hanf                     Endspiel F. Hanf (vorne) vrs. D. Weißenfeld                  H.-W. Franzen und F. Hanf

 

Auf der sich anschließenden Abendveranstaltung im "Alten Jägerhaus" ehrte Abt.-Leiter D. Hilgers Sieger und Platzierte der Vereinsmeisterschaft. Ebenso die herausragenden Erfolge unserer Teams als Meister der Kreisliga und 2. Kreisklasse sowie die Pokalsiege auf Kreisebene.        

 

Mit 9:2 Sieg zur Meisterschaft in der Kreisliga

3. Herren verlieren Spitzenspiel gegen DJK Forster-Linde III

Am vorletzten Spieltag der Kreisligasaison 2013/14 gewinnt die 1. T.-T.-Herren-Mannschaft des SV gegen den Tabellenvorletzten DJK Laurensberg deutlich mit 9:2 und sichert sich damit vorzeitig die Meisterschaft und den Aufstieg in die Bezirksklasse. Herzlichen Glückwunsch.

Das letzte Spiel bei Eintracht Aachen III ist vom Ergebnis insofern bedeutungslos, da unser Team derzeit 4 Punkte Vorsprung vor dem Tabellenzweiten DJK Westwacht Weiden hat. Auch wenn jetzt "die Luft raus ist" hat die Mannschaft den Ehrgeiz, dieses Spiel auch noch zu gewinnen.

MeisterKL201314 

Meistermannschaft Kreisliga 2013/14

(v.l.) Norbert Hanf, Hardy Degenhardt,

Marcus Prehler, Heinz Hartmann, Dieter

Weißenfeld, Frank Hanf

In der 3. Kreisklasse verliert der SV das Spitzenspiel gegen den Tabellenersten DJK Forster-Linde III eindeutig mit 3:8. Lediglich H. Hamacher (1) und N. Hartmann (2) punkteten für unser Team und machten damit die Niederlage erträglicher. Eine Wiedergutmachung war dann der Sieg gegen TTC Justiz Aachen III mit 8:4. Damit wurde der gute 3. Tabellenplatz endgültig gesichert. 

2. Herren der T.-T.-Abt Meister der 2. Kreisklasse

BL-Damen mit Sieg zum Klassenerhalt; 1. Herren verlieren gegen Alemannia Aachen

Mit zwei eindrucksvollen 9:0 Siegen in Würselen gegen den ESV und im Heimspiel gegen den SV Sportfreunde Hörn III hat die 2. Herren die Meisterschaft in der 2. KK perfekt gemacht und steigt damit in die 1. KK auf. Die fast makelose Bilanz: 30:2 Punkte. Lediglich ein Spiel wurde in der Saison 2013/14 verloren und das auch nur, weil 3 Stammspieler in den oberen Paarkreuzen fehlten. Der Erfolg ist einer geschlossenen Mannschaftsleistung geschuldet, zu der neben den sehr guten Einzelbilanzen auch die überaus erfolgreichen Doppel (Hilgers/Lasiota 14:0, Zschornak/Theißen 11:0, Poschen/Franzen 8:2) zählen. Herzlichen Glückwunsch zur Meisterschaft.

Meister 2.KK201314 

Meistermannschaft 2. KK der Saison 2013/14

(v.l.) Heinz-Werner Franzen, Heinz Lasiota,

Richard Theißen, Dieter Hilgers, Erich Poschen,

Frank Voetee, Gerd Zschornak 

Im letzten Meisterschaftsspiel der Saison besiegten unsere Damen in der Aufstellung Tanja Rombach, Martina Aretz, Anke Buhr und Stefanie Hoever den Tabellenvorletzten TuS Langerwehe II überraschend klar mit 8:0. Damit sicherte sich das Team den 7. Tabellenplatz und den Klassenerhalt vor der punktgleichen Mannschaft des Haarener TV II, aufgrund des besseren Spielverhältnisses (-29 zu -35). Auch hierzu herzlichen Glückwunsch.

Die Herren in der Kreisliga stolpern auf der Zielgeraden über Alemannia Aachen, verlieren dort knapp mit 6:9 und versäumen es, die Meisterschaft 3 Spieltage vor Saisonende endgültig klar zu machen. Im nächsten Heimspiel am 27.03.2014 gegen den Tabellenvorletzten DJK Laurensberg dürften aber die Chancen gross sein, dass anschliessend die Meisterschaft gefeiert werden darf.

In der 3. Kreisklasse kann unsere 3. Herren einen Achtungserfolg gegen den Meisterschaftsfavoriten SuS Borussia Brand V erringen. Nach spannenden Spielen trennt man sich 7:7. Unser Team kann sich auch durch diesen Punktgewinn nicht in der Tabelle verbessern. Es bleibt beim sehr guten 3. Tabellenplatz.

 

 

Vorentscheidung um Meisterschaft bei den Herren

BL-Damen im Abstiegskampf ohne Fortune

In der Kreisliga wie auch in der 2. Kreisklasse trafen die Breiniger Herren auf den jeweiligen Tabellenzweiten.

Die Erstvertretung besiegte auf neutralen Platten in Münsterbusch Westwacht Weiden in einem Match auf Augenhöhe mit 9:4. Nach 2 gewonnenen Eingangsdoppeln überzeugten F. Hanf und N. Hanf mit jeweils zwei Einzelsiegen. H. Degenhardt, D. Weißenfeld und M. Prehler steuerten jeweils einen Punkt bei. Mit diesem Erfolg konnte die 1. Herren ihren Vorsprung an der Tabellenspitze auf 5 Punkte ausbauen.

Die 2. Mannschaft musste zum Spitzenspiel in Vicht gegen den TTC Stolberg-Vicht antreten und gewann die Partie - überraschend für alle - aufgrund einer geschlossenen Mannschaftsleistung glatt mit 9:0. Mit jetzt 4 Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten und noch zwei ausstehenden Meisterschaftsspielen, dürfte dem Team die Meisterschaft eigentlich nicht mehr zu nehmen sein.

Kein Glück hatten die Damen im Spiel gegen den Tabellennachbarn Haarener TV II, das nach hartem Kampf und vielen knappen Entscheidungen 7:7 endete. Der Punktverlust ist auch darauf zurückzuführen, dass beide Eingangsdoppel klar verloren gingen. Mit diesem Remis bleibt Breinig Tabellenachter und belegt derzeit einen Relegationsplatz. 

Tischtennis-Herren gewinnen auch B-Kreispokal

Mit einem deutlichen 4:1 Sieg über den Favoriten SuS Borussia Brand sicherte sich der SV Breinig am 15.02.2014 in der Aufstellung F. Voetee, R. Theißen und G. Zschornak den B-Pokal der 2. u. 3. Kreisklasse. 

Zuvor mussten wir im Halbfinale gegen den TTC Stolberg-Vicht (H.-P. Linden, T. Stein, M. Kramer) antreten. Dieses Spiel gewann unser Team aber überlegen mit 4:0 und 12:1 Sätzen. Im zweiten Halbfinale besiegte Brand den TTC Walhorn mit 4:1.

Pokal2014Doppel  Pokal2014Sieger  Pokal2014Freude 

Doppel:R.Theißen/G. Zschornak (hinten)         Sieger: R. Theißen, G. Zschornak, F. Voetee                     Glückwünsche

 

Das Endspiel war dann eine recht spannende Angelegenheit. Nach einer 2:0 Führung durch F. Voetee gegen Dr.R. Hepp und R. Theißen gegen T. Hörnig konnte M. Wappler gegen G. Zschornak auf 2:1 verkürzen. Das Doppel R. Theißen/G. Zschornak und F. Foetee im Einzel gegen T. Hörnig ließen dann aber nichts mehr anbrennen und stellten den 4:1 Erfolg sicher.

Herzlichen Glückwunsch zum Pokalsieg 

 

Gelungener Rückrundenstart der T.-T.- Herren

Offensichtlich gut vorbereitet - wir hatten in den Winterferien zwei Sondertrainigseinheiten absolviert - starteten alle drei Herren-Mannschaften sehr erfolgreich in die Rückrunde der Saison 2013/14.

1. Herren - Kreisliga

Eine personell verstärkte Fortuna Aachen II wurde trotz drei gewonnener Eingangsdoppel nur knapp mit 9:7 besiegt. In Höfen verlor unser Team unerwartet mit 5:9. Das Hinspiel hatten wir noch mit 9:0 gewonnen !!!. Gegen Höfen II und die Sportfreunde Hörn gab es dann wieder klare Siege. Der 9:3 Erfolg gegen Hörn war insoweit bedeutend, dass der bisherige Tabellenzweite auf Distanz gehalten werden konnte und somit unsere Chancen auf den Meistertitel nach wie vor gut sind.

2. Herren - 2. Kreisklasse

In den Spielen gegen Vossenack, Höfen III und Walhorn konnte sich unsere Zweitvertretung relativ deutlich durchsetzen. Lediglich das Heimspiel gegen den Polizei SV - der sich auf 3 Positioen verstärkt hatte - war hart umkämpft. Aufgrund der Überlegenheit unserer Doppel war aber der 9:6 Erfolg letztendlich verdient. Nach diesen Ergebnissen ist die Meisterschaft immer noch greifbar.

3. Herren - 3. Kreisklasse

Die Auswärtsspiele gegen Nütheim-Schleckheim IV und Walhorn II wurden jeweils knapp und mit dem Glück des Tüchtigen mit 8:6 gewonnen. Entspannter fiel dann der Sieg mit 8:2 gegen die Sportfreunde Hörn III aus. Insgesamt wurde der gute 3. Tabellenplatz gefestigt.

Damen - Bezirksliga

Unser Team spielt aktuell gegen den Abstieg, da Mutterfreuden und Verletzungen derzeit Aufstellungsprobleme bereiten. Gegen Westwacht Weiden, Kreuzau und Baesweiler II waren relativ eindeutige Niederlagen nicht zu vermeiden. Das Spiel gegen Langerwehe I verlor man allerdings mit viel Pech und denkbar knapp mit 6:8.

Jungen - Kreisklasse

Laurensberg und Kesternich waren übermächtige Gegner. Sie ließen unseren Jungs keine Chance auf einen Punktgewinn. 

   
© ALLROUNDER

Login Form