News (alle Abteilungen)

Vereinsjugendtag 2020

Am Freitag, den 19.06.2020 findet ab 19:15 Uhr der gemäß § 4 unserer Jugendordnung vorgeschriebene Vereinsjugendtag für das Jahr 2020 auf unserer Sportanlage (Schützheide 50d) in Stolberg-Breinig statt.

Alle Mitglieder und aktiven Junioren der Jugendabteilung ab D-Jugend sollten die Gelegenheit nutzen sich über das Vereinsgeschehen des abgelaufenen Geschäftsjahres zu informieren, gleichzeitig aber auch mit Anregungen, Fragen, Vorschlägen und konstruktiver Kritik entscheidenden Einfluss auf die weitere Entwicklung der Abteilung zu nehmen. Dabei kann auch die Bereitschaft zur Mitarbeit kundgetan werden.

Die Veranstaltung wird selbstverständlich unter Beachtung der zu diesem Zeitpunkt gültigen Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO) des Landes NRW durchgeführt. Hierunter fallen unter anderem die Hygiene- und Abstandsregelungen.

Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

 

Trauer um Marianne Braun

© Carsten Kobow / DFB-Stiftung Egidius BraunDer SV 1910 Breinig e.V. trauert um Marianne Braun. Die Ehefrau von dem DFB-Ehrenpräsidenten und Ehrenmitglied unseres SV Breinig, Dr. h.c. Egidius Braun, ist am 20. Mai 2020 im Alter von 91 Jahren in ihrer Heimatstadt Aachen verstorben.

Mit Marianne Braun verlieren wir eine äußerst sympathische, herzliche und couragierte Persönlichkeit, die nicht nur ihren Mann über viele Jahre unterstützt hat, sondern sich auch selbst für Kinder und Jugendliche, denen es nicht so gut geht, sehr stark eingesetzt hat. Für ihren Einsatz und ihre Energie, die sie in vielen Ländern in soziale Projekte investiert hat, sind wir ihr sehr dankbar. Hierfür gebührt ihr unsere besondere Anerkennung.

Wir werden Marianne Braun nie vergessen!

Unser aufrichtiges Beileid gilt der Familie Braun. Wir sind in Gedanken bei ihr und wünschen ihr viel Kraft für diese schwere Zeit.

Foto: © Carsten Kobow / DFB-Stiftung Egidius Braun

1. Herren steigt in die Bezirksliga auf

Jetzt ist es amtlich. Neben unserer Ersten steigen auch die Teams von DJK Kohlscheid (1.) und TTG RS Hoengen (4.) auf. Als Tabellenzweiter profitieren wir von der Neu-Erschaffung einer vierten Bezirksliga. Damit weicht die Relegation dem Direktaufstieg - Bezirksliga, wir kommen!

Durch den Wegfall jeglicher Relegationsspiele steigen die beiden Tabellenletzten TTC Baesweiler (11.) und Eintracht Aachen II (12.) auch direkt in die Kreisliga ab.

Abschluss-Tabelle auf clickTT

Mitgliederversammlung verschoben!

Liebe Mitglieder des SV Breinig,

der Vorstand des SV 1910 Breinig hat beschlossen, die für den 15.05.2020 vorgesehene Mitgliederversammlung des SV 1910 Breinig e. V. abzusagen und zu einem noch zu bestimmenden Termin (ggf. im Herbst) nachzuholen. Die Versammlungen der Tischtennis- sowie der Jugendabteilung sind bereits ausgefallen und werden ebenfalls zu einem späteren Zeitpunkt (vor der Mitgliederversammlung des Hauptvereins) nachgeholt.

Aufgrund der Corona-Pandemie und den derzeit geltenden Beschränkungen ist es nicht möglich eine ordentliche Mitgliederversammlung vorzubereiten und durchzuführen. Zudem ist derzeit noch völlig unklar wann und in welcher Form die Beschränkungen aufgehoben werden und derartige Versammlungen wieder durchgeführt werden können.

Nach der Satzung des SV 1910 Breinig e. V. müsste die Mitgliederversammlung im Laufe dieses Jahres noch stattfinden. Aufgrund der besonderen Situation bittet der Vorstand um Verständnis für diese Entscheidung.

Wir bitten Sie den Empfehlungen der Behörden konsequent zu folgen. Bleiben Sie gesund!

 

Mit freundlichen Grüßen

Michael Boßhammer

Geschäftsführer

Frohe Ostern

Der SV Breinig wünscht allen Mitgliedern, Gönnern und Freunden schöne Ostertage.

Bleiben Sie gesund!

ZUSAMMEN schaffen WIR das!

Liebe Mitglieder, Gönner und Freunde unseres Spielvereins,

wir alle erleben aktuell eine Zeit, die wir uns vor wenigen Wochen noch nicht mal im Traum hätten vorstellen können. Unsere Mannschaften haben trainiert und sich im Wettkampf mit ihren Kontrahenten gemessen. Es ging um die gemeinsame Zeit sowie den Spaß und Erfolg im Sport. Doch plötzlich erreichte auch uns in Deutschland der Virus, der die Welt verändert hat. Diese Welt, in der bis vor kurzem alles immer schneller, höher und weiter gehen sollte. Heute wissen wir wohl, dass diese Bestrebungen und deren Ziele nicht das Wichtigste sind. Im Mittelpunkt unseres Strebens und Handelns müssen immer die Gesellschaft und deren Gesundheit stehen. Ohne den Zusammenhalt und die gegenseitige Unterstützung in unserer Gemeinschaft geht es nicht.

Wir sprechen oft davon, dass der Fußball die schönste Nebensache der Welt ist. Dies ist in guten Zeiten sicherlich für viele auch der Fall und das ist ja auch gut so. Er bietet uns eine schöne Ablenkung vom allzuoft stressigen Alltag und mit ihm vergisst man für ein paar Stunden seine Sorgen. Nicht erst heute wissen wir, dass es deutlich wichtigere Dinge im Leben gibt. Wir sehen aber auch, welche Kraft der Sport haben kann. Die Vermittlung sozialer Werte, die bei uns ein ganz zentraler, wichtiger Bestandteil unserer Vereinsphilosophie ist, hat sich womöglich selten zuvor so bezahlt gemacht wie heute. Wir können die aktuelle Zeit auch als Chance sehen, um sich wieder auf das Wesentliche im Leben zu besinnen. Hierzu gehören vor allem ein soziales Miteinander in unserer Gesellschaft, welches auf Respekt, Toleranz und Hilfsbereitschaft beruht.

In Zeiten, in denen der Ball nicht mehr rollt, wir uns nicht mehr mehrmals pro Woche auf dem Sportplatz bzw. in der Sporthalle treffen können, merken wir, dass uns weitaus mehr als nur der Fußball und der Tischtennis verbinden. Dank moderner Kommunikationsmittel und der sozialen Medien bleiben wir trotzdem in Kontakt. Von „sozialer Distanz“ kann also oftmals zum Glück keine Rede sein. Es ist lediglich eine physische/ räumliche Barriere vorhanden, die wir überwinden können. Es ist schön anzusehen, dass über den Sport hinaus Gemeinschaften und Freundschaften entstanden sind.

Der Fußball und der Tischtennis sind im Moment Sehnsucht und schöne Erinnerung zugleich. Wir hoffen, dass ihr diese Zeit bestmöglich nutzt und in Kontakt bleibt. Es wird wieder die Zeit kommen, dass wir uns auf den Sport und die Gesellschaft auf dem Sportplatz freuen können.

Wir müssen jetzt zusammenstehen. Das war womöglich noch nie so wichtig wie in diesen schweren Tagen und Wochen. Wir kämpfen gemeinsam gegen ein Virus, nicht nur hierzulande, sondern überall auf der Welt. Aktuell steht nicht der Sport, sondern die Gesundheit unserer Familien, unserer Freunde sowie aller Mitmenschen im Vordergrund. Aus diesem Grund appellieren auch wir an euch, dass ihr euch solidarisch verhaltet, klug und konsequent handelt und somit die Gesundheit eurer Mitmenschen schützt. Wenn wir diese Herausforderung gemeinsam und hoffentlich bald bewältigt haben, werden wir uns wieder auf dem Sportplatz bzw. in der Sporthalle sehen. Bis dahin wünschen wir euch, dass ihr gesund bleibt!

Sportliche Grüße

Michael Boßhammer

Geschäftsführer 

 

   
© ALLROUNDER

Login Form