News (alle Abteilungen)

Dieter Jollet erhält das Bundesverdienstkreuz

Unser Ehrenvorsitzender wird vom StädteRegionsrat Dr. Tim Grüttemeier ausgezeichnet

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat Dieter Jollet (79) wegen seiner „auszeichnungswürdigen Verdienste durch sein jahrzehntelanges Engagement im sportlichen Bereich“ das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland  verliehen. Die Auszeichnung erhielt unser Ehrenvorsitzender am Montagnachmittag aus der Hand von Städteregionsrat Dr. Tim Grüttemeier.

Unter den geladenen Gästen waren viele Weggefährten und Freunde von Dieter Jollet. Es war eine dem Anlass gebührende Veranstaltung im "Kappellchen" des Hauses der StädteRegion Aachen.

Die gesamte SVB-Familie gratuliert Dieter Jollet herzlich zu dieser herausragenden und sehr verdienten Auszeichnung.

Vielen Dank, lieber Dieter, für deinen unermüdlichen Einsatz für unseren Spielverein 1910 Breinig e.V.

Fotos: StädteRegion Aachen

 

 

Mitgliederversammlungen 2020 - Save the dates

Auch in diesem Jahr finden wieder Mitgliedersammlungen beim SV Breinig statt. Diese geben allen Vereinsmitgliedern die Möglichkeit sich über das Vereinsgeschehen zu informieren und einen neuen Vorstand zu wählen.

 

 

Termine:

24. April 2020 | ab 19:00 Uhr | Vereinsjugendtag (Mitgliederversammlung der Jugendabteilung)

18. März 2020 | 19:00 Uhr | Mitgliederversammlung der Tischtennis-Abteilung

15. Mai 2020 | ab 20:00 Uhr | Mitgliederversammlung des Hauptvereins

 

Wir bitten alle Mitglieder darum sich die entsprechenden Termine vorzumerken!

Dieter Jollet erhält das Bundesverdienstkreuz

Unser Ehrenvorsitzender Dieter Jollet erhält am kommenden Montag für sein herausragendes ehrenamtliches Engagement das Bundesverdienstkreuz verliehen.
 
Wir freuen uns sehr für unseren Ehrenvorsitzenden und gratulieren herzlich zu der ganz besonderen und verdienten Auszeichnung! 
 
Vielen Dank, lieber Dieter, für dein Engagement für den SV Breinig und den gesamten Fußballsport!!!

Herren-Bezirksklasse I: SV Breinig - DJK Übach-Palenberg 9:3

Wir erwarteten gestern gegen die Übacher eigentlich ein Spiel auf Augenhöhe. Leider kamen die Gäste nur zu fünft und ohne ihr komplettes oberes Paarkreuz. Entsprechend lief das Spiel dann doch sehr einseitig in unsere Richtung. Martin Theißen/Guido Buchholz hatten bei ihrem 3:0 leichtes Spiel mit Carsten Crampen/Patrick Glunz. Frank Hanf/Arnd Aelmanns gewannen ebenfalls sicher 3:0 gegen Gino Liesens/Tom Hellbach. Mit dem kampflosen Doppel 3 lagen wir also schnell 3:0 in Front.
Oben ließ Martin in seinem ersten Einzel nichts anbrennen und ließ Tom Hellbach mit dem 3:0-Sieg im Grunde keine Chance. Frank bekam dann beim blutleeren 1:3 gegen Gino seine derzeitigen Grenzen aufgezeigt. Arnd machte es besser und gewann recht locker 3:0 gegen Patrick, während Karsten Tobien am Nebentisch nicht zu seinem Spiel fand und Carsten nach 0:3 Sätzen zum Sieg gratulieren musste. Norbert Hanf gewann natürlich kampflos, und Guido fuhr einen weiteren 3:0-Sieg gegen Yannick Stumm ein.
7:2 nach der ersten Einzelrunde, die Vorentscheidung war längst gefallen. Martin gab dann gegen Gino doch einen Satz ab, ließ durch sein 3:1 am Ende aber keine Zweifel aufkommen, wer heute der stärkste Mann in der Halle war. Frank versuchte gegen Tom noch einmal, sich aus der Talsohle heraus zu spielen, konnte sich aber nach 5 wechselhaften Sätzen leider nicht durchsetzen. Arnd machte schließlich nach langen und schönen Ballwechseln gegen Carsten mit 3:2 den Deckel drauf.
9:3 (30:12) gegen Übach, das hätten wir einen Tag zuvor eher belächelt. Wir ahnten ja nicht, dass die Gäste mit so einer Rumpfmannschaft bei uns auflaufen würden. Norbert kam deshalb leider gar nicht erst zum Einsatz, - schade.

Men of the Match (v. l.): Martin Theißen, Arnd Aelmanns

Doppel: M. Theißen/G. Buchholz 1:0 | F. Hanf/A. Aelmanns 1:0 | N. Hanf/K. Tobien 1:0 (kampflos)
Einzel: M. Theißen 2:0 | F. Hanf 0:2 | A. Aelmanns 2:0 | K. Tobien 0:1 | N. Hanf 1:0 (kampflos) | G. Buchholz 1:0

Spielbericht auf clickTT
Tabelle auf clickTT

Mit dem klaren Sieg haben wir unsere Spitzenposition erstmal etwas ausgebaut. Am selben Abend musste der - vor dem Spieltag - noch Tabellenzweite TTG RS Hoengen bei der DJK Kohlscheid federn lassen und damit gleichzeitig dem Gegnerteam den Tabellenplatz überlassen.
Nächste Woche geht es zum wohl schwersten Auswärtsspiel der Rückrunde nach Porselen, wo uns der TuS zum nächsten Spitzenkracher erwartet. Auch nur zwei Punkte hinter uns rangierend, erwarten wir dort einen heißen Tanz um die Tabellenführung.

Herren-Kreisliga: SV Breinig II - TV Höfen 1:9

Am Donnerstag empfing unsere Zweite den TV Höfen. Die Bretter 1, 3 und 4 waren verhindert, und so waren die Chancen auf etwas Verwertbares ein weiteres Mal äußerst gering. Die Doppel gingen allesamt an die Gäste, wobei auf unserer Seite Silvio Reiss/Dieter Hilgers mit ihrem 2:3 gegen Michael Bongard/Guido Braun am knappsten scheiterten. Das erste Einzel des Abends konnte Elisa Buchholz gegen Erich Dahlmanns nach spannendem Verlauf im Entscheidungssatz für sich entscheiden. Genauso spannend machte es Denis Hanf gegen Guido Jansen, er zog aber leider im Fünften letztendlich den Kürzeren. Auch Tanja Rombach gab alles, aber sie wurde ebenfalls nicht belohnt und musste sich mit 9:11 im letzten Satz geschlagen geben. Damit war der lockere Zahn aber auch gezogen, im restlichen Verlauf gewannen wir keinen einzigen Satz mehr. Am Ende entführten die Eifeler beide Punkte aus Breinig, 1:9 (10:29) lautete das Endergebnis.

Holte den Ehrenpunkt: Elisa Buchholz

Doppel: E. Buchholz/D. Hanf 0:1 | T. Rombach/A. Buhr 0:1 | S. Reiss/D. Hilgers 0:1
Einzel: E. Buchholz 1:1 | D. Hanf 0:1 | T. Rombach 0:1 | S. Reiss 0:1 | D. Hilgers 0:1 | A. Buhr 0:1

Spielbericht auf clickTT
Tabelle auf clickTT

Das nächste Spiel ist ein besonders Wichtiges: Kommenden Dienstag (11.02.) reisen wir zu unseren Nachbarn vom TTC Stolberg-Vicht III. Nur zwei Punkte in der Tabelle vor uns, ist hier ein richtiger Abstiegskampf angesagt. Sollte die Zweite dort komplett antreten können, ist der Ausgang völlig offen. Daumendrücken angesagt...

Herren-Bezirksklasse I: SV Breinig - TTC Tüddern 9:5

Freitag besuchten uns die sympathischen Sportkameraden aus dem Selfkant. Um den Klassenerhalt kämpfend wollten die Gäste sich so teuer wie möglich verkaufen und möglicherweise etwas Zählbares aus Breinig mitnehmen. Wir stellten aber kurzerhand die Doppelpositionen um, was sich als gewinnbringend herausstellen sollte. Karsten Tobien/Norbert Hanf durften als Doppel 1 ran und drehten gegen Uwe Teschers/Lukas Jansen nach 0:2-Satzrückstand das Spiel am Ende sogar noch klar zu ihren Gunsten. Frank Hanf/Arnd Aelmanns spielten an ihrer gewohnten Position und konnten des Gegners Doppel 1 Stefan Mulder/Alexander Ziesen nach überzeugender Leistung 3:1 besiegen. Blieben noch Martin Theißen/Guido Buchholz, die mit dem dritten Gast-Doppel Lars Leroy/Nils Loomanns bei ihrem klaren 3:0 keinerlei Probleme hatten. 3:0 nach den Doppeln - wann hat es das in letzter Zeit gegeben...?
Zu den Einzeln: Martin hielt Alexander sicher mit 3:0 in Schach, am Nebentisch musste sich Frank dem zu starken Stefan geschlagen geben. Arnd konnte sich bei seinmem 1:3 gegen Lukas nicht durchsetzen, aber Kasi sorgte mit seinem 3:1-Erfolg gegen Uwe dafür, dass unser 3-Punkte-Vorsprung weiter bestehen blieb. Norbert und Guido bauten mit ihren völlig ungefährdeten 3:0-Siegen gegen Nils und Lars den Vorsprung sogar zum Zwischenstand von 7:2 aus. Auch für Martin war Stefan einen Ticken zu stark. Er unterlag 0:3, obwohl er durchaus den dritten Satz hätte gewinnen können. Frank spielte gegen Alexander ein wechselhaftes Match, hatte im Fünften aber keine Körner mehr und musste seinem Gegner am Ende gratulieren. Arnd konnte im Anschluss eine 2:0-Satzführung gegen Uwe trotz großem Kämpferherz nicht nach Hause bringen, und so wir führten nur noch 7:5. Bevor es aber noch mal wirklich spannend werden konnte, ließen Karsten mit seinem souveränen 3:0 gegen Lukas und Nobbi mit seinem äußerst klarem 3:0 gegen Lars keine Zweifel mehr an unserem Sieg aufkommen. 9:5 am Ende, aufgrund des klaren Satzverhältnisses von 33:20 auch durchaus verdient. Mit diesem Sieg bleiben wir vorerst Tabellenführer.

Men of the Match (v. l.): Karsten Tobien, Norbert Hanf

Doppel: N. Hanf/K. Tobien 1:0 | F. Hanf/A. Aelmanns 1:0 | M. Theißen/G. Buchholz 1:0
Einzel: M. Theißen 1:1 | F. Hanf 0:2 | A. Aelmanns 0:2 | K. Tobien 2:0 | N. Hanf 2:0 | G. Buchholz 1:0

Spielbericht auf clickTT
Tabelle auf clickTT

So kann es gerne weitergehen! Insbesondere bereits am nächsten Freitag (07.02.), wenn die starken Übach-Palenberger bei uns in der Stefanstrasse gastieren. In der Hinrunde haben wir dort bei unseren 7:9 keine Punkte mitnehmen können. Mal schauen, ob wir das in eigener Halle nicht besser machen können...

   
© ALLROUNDER

Login Form